Archiv: Februar 2017

16.02.2017 | Telematik-Prinzip bald auch für …

Seit einiger Zeit gibt es Versicherungspolicen, die das Kundenverhalten digital auswerten, …
> weiterlesen

09.02.2017 | Studie befürwortet GKV-Pflicht für Beamte …

Rund 85 Prozent der aktiven und pensionierten Beamten sind privat krankenversichert. Ihr …
> weiterlesen

02.02.2017 | Zusatzbeiträge zur gesetzlichen …

Anfang des Jahres trat das Zweite Pflegestärkungsgesetz in Kraft. Es sorgt für leicht …
> weiterlesen

01.02.2017 | Investmentfonds auf Beliebtheitshoch

Die Niedrigzinsen lassen Investments in Fonds so attraktiv wie nie erscheinen, wie eine …
> weiterlesen
Seite 1 von 1

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß VersVermV

Kontaktdaten:

Finanz- und Vorsorgeberatung Matthias Weirich, Dipl.-Ing.
Matthias Weirich
Eupener Str. 57
50933 Köln

Telefon: +49 (151) 23440050
Telefax:
E-Mail: kontakt@mw-finanzberatung.de
Webseite: https://finanzberatung-koeln.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung:

D-XPUP-WXEBT-73

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK zu Köln
Unter Sachsenhausen 10-26                          50667 Köln

Telefon: 0221-1640-0
Telefax: 0221-1640-129
E-Mail: service@koeln.ihk.de
Webseite: www.ihk-koeln.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Der Vermittler erhält für die Vermittlung von Versicherungsverträgen eine Courtage des Produktgebers. Eine gesonderte Vergütung durch den Kunden wird nicht geschuldet.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de