Archiv: September 2017

28.09.2017 | Die 3 größten Risiken für den deutschen …

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hat eine aktuelle Analyse des deutschen …
> weiterlesen

26.09.2017 | Zusatzbeiträge der Krankenkassen gestiegen

15 gesetzliche Krankenversicherer haben sich im vergangenen Jahr Erhöhungen des …
> weiterlesen

21.09.2017 | Schwellenländeraktien vor Comeback?

In den letzten Jahren herrschte beim Thema Investments in Schwellenländern Zurückhaltung …
> weiterlesen

19.09.2017 | Stornoquote der Lebensversicherer sinkt …

Wie viele Kunden eines Versicherers ihre Lebensversicherung vorzeitig stornieren, gibt einen …
> weiterlesen

12.09.2017 | Smart-Home-Technologie sorgt für …

Ein „intelligentes“ Haus bietet viele Vorteile, daher werden Smart-Home-Technologien wie …
> weiterlesen

05.09.2017 | Worauf bei der Auswahl einer …

Auch nach der jüngsten Pflegereform bleibt eine beträchtliche Finanzierungslücke, die von …
> weiterlesen
Seite 1 von 1

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß VersVermV

Kontaktdaten:

Finanz- und Vorsorgeberatung Matthias Weirich, Dipl.-Ing.
Matthias Weirich
Eupener Str. 57
50933 Köln

Telefon: +49 (151) 23440050
Telefax:
E-Mail: kontakt@mw-finanzberatung.de
Webseite: https://finanzberatung-koeln.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung:

D-XPUP-WXEBT-73

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK zu Köln
Unter Sachsenhausen 10-26                          50667 Köln

Telefon: 0221-1640-0
Telefax: 0221-1640-129
E-Mail: service@koeln.ihk.de
Webseite: www.ihk-koeln.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Der Vermittler erhält für die Vermittlung von Versicherungsverträgen eine Courtage des Produktgebers. Eine gesonderte Vergütung durch den Kunden wird nicht geschuldet.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de